climb-Lernferien begeistern Groß und Klein fürs Lernen. Je Standort lernen 45 Grundschulkindern und 9 junge Erwachsene mit- und voneinander. Mit angehenden Pädagog*innen arbeiten wir praxisnah und stärkenorientiert und legen einen besonderen Schwerpunkt auf die Stärkung der Lehrerpersönlichkeit. Als anspruchsvolle Führungskräfte können sie im Klassenzimmer Verantwortung für ihre zukünftigen Schüler*innen übernehmen und Bildungserfolge möglich machen.

 

Schulen sind die zentrale gesellschaftliche Institution, in der Werte und Kompetenzen vermittelt werden, die Kinder und Jugendliche in einer sich rapide verändernden Welt brauchen. Damit kommt Lehrer*innen eine Aufgabe von enormer Bedeutung zu. Mit climb-Lernferien bieten wir Praxiserfahrung in einem geschützen Raum und machen moderne Lernkonzepte praktisch erlebbar. Etwa ein Drittel der teilnehmenden jungen Erwachsenen sind keine angehenden Lehrer*innen: so bringen wir frischen Wind ins Klassenzimmer und bereiten junge Lehrer*innen auf die Arbeit in multiprofessionellen Teams vor.


Elemente der climb-Erwachsenenbildung:

Bei den Hospitationen und Auswertungsgesprächen vertiefen die climb-Lehrer*innen ihre praktischen Lernerfahrungen. Eine wertschätzende Feedbackkultur, die Starkung der Ressourcen der jungen Erwachsenen und die Vermittlung praktischen Handwerkszeugs sind uns dabei besonders wichtig.

In den täglichen Workshops haben die climb-Lehrer*innen die Möglichkeit, sich aus dem Gewusel des Klassenzimmers zurückzuziehen und vertieft zu Themen wie Arbeitsbelastung, Verantwortung, Ziele setzen oder Didaktik zu arbeiten.


In den abendlichen Reflexionsrunden werden mit der Gesamtgruppe Erfolge und Rückschläge gleichermaßen geteilt. Dies stärkt die Gruppe, ermöglicht kollegiales Lernen und fördert ein dynamisches Selbstbild der jungen Erwachsenen.

Während der Vorbereitungswochenenden setzen wir auf Input in die climb-Didaktik und praktische Methodenvermittlung. Mit Spaß und hohem Anspruch vermitteln wir Lernmethoden, Phasentrenner, Spiele und nutzliche Tools z.B. zur Planung von Lernphasen, einfacher Diagnostik oder Reflexion des eigenen Handelns.



Weiterlesen: climb-Erwachsenenbildung zum Lesen und downloaden

Download
Erwachsenenbildung bei climb: Hintergrund und praktische Umsetzung
Unser Konzept für junge Erwachsene auf 24 Seiten ausführlich erklärt und eingeordnet.
201703_ISSUU_climb_KB_Erwachsene_TinePap
Adobe Acrobat Dokument 5.3 MB